Das war die Faustball WM 2019 in Winterthur

Zugriffe: 1706

WINTERTHUR. Die 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft in Winterthur von 11.-17. August war die größte Faustball-WM aller Zeiten. Mit 18 teilnehmenden Mannschaften waren es so viele wie nie zuvor. Das gesamte Teilnehmerfeld erstreckte sich über fünf Kontinente. Dabei waren gleich vier neue Nationen dabei: Neuseeland, Belgien, Polen und die Niederlande. Der Zuspruch der Fans war ebenfalls groß, knapp 30.000 Zuschauer strömten in der WM-Woche ins Stadion Schützenwiese.

Weiter lesen

Deutschland ist Weltmeister!

Zugriffe: 2464

WINTERTHUR. Mit einer überragenden Leistung fegte Deutschland Österreich vor 5.819 Zuschauern im Finale der 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft vom Platz. Für die deutsche Mannschaft ist dies der dritte Titel in Folge, der 12. Titel insgesamt für die deutsche Mannschaft. Die Österreicher schafften es nicht, genug Druck aufzubauen und Deutschland punktete beinahe nach Belieben. Der dritte Satz war dann ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Ein Lebenszeichen von Österreich. Doch der Kampf blieb unbelohnt, Deutschland siegte auch in diesem Satz hauchdünn. Alles in allem ein verdienter Sieg für die dominierende deutsche Mannschaft.


Results

Weiter lesen

Live Tag 7: Brasilien überrollt die Schweiz

Zugriffe: 1710

WINTERTHUR. Freude und Leid liegen im Sport so oft sehr nahe beisammen. Die brasilianische Mannschaft jubelte heute über den Gewinn der Bronzemedaille während das Heimteam aus der Schweiz Tränen in den Augen hatte. Die Schweizer „Nati“ fand nicht richtig ins Spiel und Brasilien hatte leichtes Spiel. Auch die riesige Menge an heimischen Fans schaffte es nicht, ihr Team zum Sieg zu peitschen.

Weiter lesen

Der Finaltag verspricht Spannung

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 798

WINTERTHUR. Der Finaltag bei der 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft steht bevor. Dabei warten spannende Spiele auf die Zuschauer im Stadion Schützenwiese. Im Finale zwischen Österreich und Deutschland befinden sich die deutschen Rekordweltmeister in der Favoritenrolle. Doch Österreich will den Titel nach 2007 wieder nach Hause holen und alles dafür geben. Im Spiel um die Bronzemedaille ist kein Favorit auszumachen. Sowohl die Schweiz als auch Brasilien könnte gewinnen. Auch das Platzierungsspiel um Rang fünf zwischen Chile und Italien könnte eine ganz knappe Kiste werden, denn die Chilenen haben in diesem Turnier schon mehrmals gezeigt, dass sie nicht zu unterschätzen sind. Weiters werden heute auch die Ränge von 7-11 ausgespielt. Um den 7. Platz spielen Argentinien und Namibia, der 9. Platz wird zwischen den USA und Tschechien vergeben.

Weiter lesen

Österreich und Deutschland im Finale

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 817

WINTERTHUR. Das dramatische Spiel zwischen Österreich und Deutschland entwickelte sich zu einem wahren Knaller. Die 5.237 Zuschauer heizten im Stadion ordentlich ein. Die Schweiz musste sich der stark aufspielenden deutschen Mannschaft geschlagen geben. Serbien hat heute in einem knappen Finalspiel den Titel im President’s Cup gegen Polen geholt.

Weiter lesen

Live Tag 6: Österreich zieht nach dramatischem Sieg gegen Brasi-lien ins Finale ein

Zugriffe: 2003

WINTERTHUR. Im besten Spiel dieser Weltmeisterschaft bisher holt sich Österreich den Sieg gegen Brasilien. Die Entscheidung in diesem dramatischen Spiel fiel erst im fünften Satz. Das Team von Coach Martin Weiß spielte groß auf und steigerte sich sogar noch im Vergleich zu den letzten Spielen. Brasilien erwies sich als würdiger Gegner und zeigte auch eine Topleistung. Die 5.237 anwesenden Zuschauer heizten im Stadion ordentlich ein und sorgten für eine tolle Stimmung.

Weiter lesen

Vorschau Tag 6: Die Finalteilnehmer werden ermittelt

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 721

WINTERTHUR. Der sechste und somit vorletzte Tag bei der 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft steht bevor. Ein Tag voller Highlights, denn heute werden die Semifinalspiele ausgetragen und das Finale des President’s Cup. Zwei Semifinalteilnehmer sind mit Österreich und Deutschland bereits fix, die Gegner werden heute noch ermittelt. Die Schweiz, Italien, Chile und Brasilien haben noch die Chance. Um 17:00 Uhr, also direkt vor den Semifinalspielen findet außerdem das Finale des President’s Cup zwischen Polen und Serbien statt.

Weiter lesen

Wer folgt Deutschland und Österreich ins Halbfinale?

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 840

WINTERTHUR. Die 4.135 Zuschauer im Stadion Schützenwiese sahen heute einen Tag voller Überraschungen. Nicht nur der klare Sieg von Österreich gegen die Schweiz kam überraschend, auch dass Namibia Chile auf die hinteren Plätze verwies. Und auch das erste Spiel des Tages war unfassbar, denn Australien bezwang die favorisierten Serben. Mit ihren Siegen in den Viertelfinalspielen sind Österreich und Deutschland fix im Halbfinale. Brasilien spielt gegen Chile den Gegner von Österreich aus und die Schweiz gegen Italien den Gegner von Deutschland. Im President’s Cup ziehen mit Serbien und Polen zwei osteuropäische Teams ins morgige Finale ein.

Weiter lesen

Live Tag 5: Österreich siegt mit überragender Leistung gegen die Schweiz

Zugriffe: 3638

WINTERTHUR. Vor 4.135 Zuschauern liefern sich Österreich und die Schweiz eine Faustballschlacht auf höchstem Niveau. Österreich zeigte dabei eine überwältigende Leistung und belohnte sich dafür mit dem ersten Sieg in einem Pflichtspiel in den letzten fünf Jahren. Die Schweizer hielten stark dagegen, doch am Ende entschieden die Österreicher das Match verdient für sich.

Weiter lesen

Vorschau Tag 5: Viertelfinalspiele versprechen Spannung

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 1168

WINTERTHUR. Die Highlights des Tages sind die abends stattfindenden Viertelfinalspiele der 4 Topteams. Deutschland spielt dabei gegen Brasilien und die Schweiz trifft auf Österreich. Spannende Duelle sind da vorprogrammiert. Für die Mannschaften, die um den President’s Cup spielen, finden heute die letzten Spiele vor der morgigen Finalrunde statt.

Weiter lesen

Österreich siegt mit Ach und Krach gegen Chile

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 736

WINTERTHUR. Die besten 12 Teams der Gruppenphase spielten heute die erste Runde des Double Elimination Modus. Und beinahe hätte es die erste Riesenüberraschung gegeben. Die Chilenen forderten die klar favorisierten Österreicher in einem knappen Match. Deutschland, Brasilien und die Schweiz hatten in ihren Begegnungen weniger Probleme und setzten sich klar durch. Belgien fuhr den ersten Sieg bei einer Weltmeisterschaft ein.

Weiter lesen

Vorschau Tag 4: Es geht los mit der Double Elimination Runde

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 822

WINTERTHUR. Die Underdogs fordern heute die Top-Nationen. Sollte ihnen eine Überraschung gelingen, können sie auch die vordersten Plätze erreichen. Die ersten Begegnungen des President’s Cup finden ebenfalls heute statt. Die Top12 spielen um den Weltmeistertitel, die übrigen sechs um den President’s Cup. Dieser zweite Titel wurde aus Flying Disc übernommen, um auch den kleineren Faustballnationen die Möglichkeit auf den Gewinn eines Titels zu geben.

Weiter lesen

Die Schweiz siegt in Hammermatch gegen Brasilien

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 1124

WINTERTHUR. In einer echten Faustballschlacht setzt sich die Schweiz bei der 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft gegen Brasilien durch. Deutschland hatte mit Österreich zu kämpfen und musste alles geben, um das Spiel zu gewinnen. Chile besiegte mit einer starken Leistung die USA. Neuseeland schafft den Sprung unter die Top12 und will mehr.

Weiter lesen

Live Tag 3: Schweizer gewinnen Wahnsinnsmatch gegen Brasilien

Zugriffe: 7709

WINTERTHUR. Das bisher beste Spiel der Weltmeisterschaft sahen die 4.600 Zuschauer im beinahe vollen Stadion Schützenwiese heute zwischen der Heimmannschaft aus der Schweiz und Brasilien.  Nachdem beide Teams je einen Satz gewinnen konnten, drehte die Lang-Fünf ordentlich auf und holte sich Satz 3 in beeindruckender Manier. Der folgende Satz war nichts für schwache Nerven. Eine echte Faustballschlacht, in der beide Teams volles

Risiko gingen. Die Schweiz siegt somit 3:1.

Livestream: http://fistball.tv/
Resultate

Weiter lesen

Vorschau Tag 3: Topfavoriten treffen aufeinander

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 1235

WINTERTHUR. Ein höchst spannender Spieltag der Vorrunde der 15. IFA Faustball Weltmeisterschaft steht heute auf dem Programm. Die Topfavoriten treffen in ihren Vorrundengruppen aufeinander. Eine erste Standortbestimmung, denn für sie sind es die ersten Spiele ohne klare Favoritenrolle. Auch zwischen Chile und den USA ist ein interessantes Spiel zu erwarten. Beide Mannschaften konnten große Teams ärgern und zeigten zuletzt sehr gute Leistungen. Für Neuseeland kommt es zur wichtigen Begegnung mit Polen. Sollten sie gewinnen, dann schaffen sie den Sprung in die Double Elimination Runde.  

Weiter lesen

Chile und USA mit starker Leistung gegen Brasilien und die Schweiz

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 674

WINTERTHUR. Österreich, Brasilien, Deutschland und die Schweiz wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten. Chile und die USA stellten sich als keine einfachen Gegner für Brasilien und die Schweiz heraus. Dänemark, Australien und die Niederlande verzeichneten ihre ersten Siege im Turnier. Neuseeland unterlag Tschechien klar und sollte morgen gegen Polen gewinnen um es in die Double Elimination Runde zu schaffen. Namibia bleibt weiterhin souverän und wird die Führung in Gruppe D wohl nicht mehr aus der Hand geben.

Weiter lesen

Vorschau Tag 2: Chile und Argentinien wollen Topfavoriten fordern

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 746

WINTERTHUR. Der heutige zweite Tag der IFA Faustball Weltmeisterschaft verspricht Spannung. Denn gleich zwei Mannschaften aus dem engsten Favoritenkreis treffen auf Teams, denen Außenseiterchancen auf eine Medaille zugesagt werden. Auch in Gruppe C wird es spannend, mit Tschechien und Neuseeland treffen zwei Teams aufeinander, die wohl um den Gruppensieg kämpfen werden. Auch die nassen Bedingungen steigern den Spannungsfaktor, denn sie beschleunigen das gesamte Spiel. 

Weiter lesen

Viele klare Siege am ersten Spieltag der WM

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 975

WINTERTHUR. Beim ersten Spieltag der 15. IFA Faustball WM setzten sich vor rund 3.000 Zuschauern in vielen Spielen die Favoriten durch. Groß aufspielende Chilenen brachten die Gastgeber der Schweiz in Bedrängnis, am Ende siegten aber die routinierten Schweizer. Deutschland, Österreich und Brasilien wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten klar. Ein weiteres Highlight des Tages war die Begegnung zwischen Serbien und Neuseeland mit dem besseren Ende für Neuseeland. Auch Tschechien, Namibia und Dänemark konnten Siege verzeichnen. 

Weiter lesen

Vorschau Tag 1: Der Countdown zur Eröffnung läuft

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 770

WINTERTHUR. Heute beginnt in Winterthur die IFA Faustball Männer Weltmeisterschaft. 18 Mannschaften aus 5 Kontinenten kämpfen um den begehrten Titel. Die große Eröffnungsfeier findet um 16 Uhr statt und darauf folgt dann auch schon der erste Härtetest für die Schweizer Heimmannschaft gegen Chile. Deutschland trifft im ersten Spiel auf Argentinien. Auch vor der Eröffnungsfeier finden bereits Gruppenspiele statt. Ab 11:30 wird im Stadion auf der Schützenwiese gespielt.

Weiter lesen

Captain ist fit für die Mission Weltmeistertitel

Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Der Faustball-Nachwuchs der Region Winterthur in Aktion (Bild: Fabienne Rüegg)
Zugriffe: 845

WINTERTHUR. Zwei Tage vor Beginn der Faustball Weltmeisterschaft auf der Schützenwiese in Winterthur verkündet Nati-Trainer Oliver Lang, dass Leistungsträger Ueli Rebsamen rechtzeitig für die WM fit geworden ist. Die Schweiz will ins Finale einziehen und vor der Rekordkulisse von 7.500 Fans den Titel erstmals in eigene Land holen.

Weiter lesen

Vom Edeljoker zum Assistenzcaptain

Zugriffe: 1496

Raphael Schlattinger spielt als einziger Schweizer überhaupt in der deutschen Bundesliga. Ein Wechsel, der sich bezahlt gemacht hat, denn mittlerweile gehört der 26-jährige Angreifer aus Dozwil auch in der Schweizer Nationalmannschaft zu den wichtigsten Spielern.  

Weiter lesen

Im vierten Anlauf solls klappen

Zugriffe: 1504

Angreifer Lukas Lässer (30) aus Diepoldsau hat vor zwölf Jahren erstmals WM-Luft geschnuppert. Die Heim-WM in Winterthur ist bereits seine vierte WM – bisher lief es ihm an den Weltmeisterschaften aber noch nicht wie gewünscht. Das soll sich nun ändern.

Weiter lesen

Ein Besuch an der Faustball-WM lohnt sich auf jeden Fall

Zugriffe: 1330

Vom 11. bis 17. August findet in Winterthur die Faustball-WM statt. Dabei wird den Besuchern auf dem Festgelände im und ums Stadion Schützenwiese einiges geboten. Darüber haben wir mit Toni Meier, OK-Präsident und Mitglied des TV Pflanzschule, gesprochen.

Weiter lesen

In der Nati ziehen sie am selben Strick

Zugriffe: 1928

Die Derbys zwischen Widnau und Diepoldsau gehören zu den prägendsten Duellen in der jüngsten Faustball Vergangenheit. In der Nationalmannschaft aber kämpfen die Captains der beiden Erzrivalen Seite an Seite für den Erfolg – als nächstes an der Heim-WM in Winterthur.

Weiter lesen

Der Vollblut-Faustballer

Zugriffe: 871

An der Faustball-Weltmeisterschaft in Winterthur im kommenden August wird Ueli Rebsamen unter besonderer Beobachtung stehen: Er ist Captain der Nationalmannschaft, sein Sprungservice diente als Vorlage für das offizielle WM-Logo und er stammt aus der Region Winterthur.

Weiter lesen

Die Schweizer Faustballer schnuppern WM-Luft

Zugriffe: 850

Gestern Abend war die Schweizer Faustball Nationalmannschaft zu Gast beim TV Oberwinterthur und absolvierte eines ihrer Abendtrainings. Im August gilt es dann ernst an der Heim-WM, die auf der Schützenwiese in Winterthur stattfindet.

Weiter lesen

Der italienische Gast im Schweizer Teambus

Zugriffe: 651

Moritz Menz (23) ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der italienischen Faustball-Nationalmannschaft. Der Medizinstudent aus dem Südtirol scheut mit seinen Teamkollegen keinen Aufwand, um im August bereit zu sein für die Weltmeisterschaft in Winterthur. Denn schliesslich hat er einen besonderen Bezug zur Eulachstadt.

Weiter lesen

WM-Hauptprobe Schweiz-Deutschland

Zugriffe: 505

Bereits im Vorfeld der WM wird anlässlich der Schlussfeier des Eidg. Turnfests in Aarau ein Länderspiel zwischen dem amtierenden Weltmeister Deutschland und unserem Vize-Weltmeister Schweiz ausgetragen.

Weiter lesen

We did it!

Zugriffe: 402

Das Crowdfunding-Projekt der Faustball-WM war erfolgreich. Vielen Dank an die vielen Spendern. 

Weiter lesen

Aus den Rivalen wurde ein erfolgreiches Duo

Zugriffe: 1235

Vor 20 Jahren kämpften Oliver Lang und Hanspeter Brigger um einen Platz in der Schweizer Nationalmannschaft für die Heim-WM in Olten. Heute sind sie Nationaltrainer und wollen die Schweiz an der WM in Winterthur gemeinsam zum Erfolg führen.

Weiter lesen

«Schweiz gegen Brasilien das wäre genial»

Zugriffe: 587

Der gebürtige Brasilianer Juliano «Ju» Fontoura hat seine Faustballkarriere in Südamerika lanciert, lebt jedoch seit vielen Jahren in der Schweiz und spielt hierzulande noch immer in der höchsten Spielklasse. Seine erste Station in der Schweiz war Elgg.

Weiter lesen

Zukunftstag an der WM!

Zugriffe: 624

Der Mittwoch, 14. August 2019, steht an der WM im Zeichen der Zukunft. Am Kids-Day geniessen alle Kinder bis 14 Jahre gratis Eintritt und können in das WM-Feeling eintauchen. 

Weiter lesen

Crowdfunding für die WM gestartet

Zugriffe: 1088

Das Projekt soll die Nachwuchsförderung im Faustball unterstützen, Live Streaming für Zuschauer ermöglichen, die nicht anreisen können und nicht alkoholische Getränke vergünstigen.

Weiter lesen

Der Notnagel erweist sich als Glücksgriff

Zugriffe: 962

Als der Elgger Oliver Lang als neuer Trainer der Faustball Nationalmannschaft vorgestellt wurde, waren viele skeptisch. Heute kann er auf die erfolgreichste Ära im Schweizer Faustballsport zurückblicken und wird mit seinem Team als Mitfavorit für die Heim-WM in Winterthur gehandelt.

Weiter lesen

Ticketverkauf ist ab sofort eröffnet!

Zugriffe: 2019

Im Sommer 2019 findet die 15. Faustball-Weltmeisterschaft der Männer in Winterthur statt. 18 Mannschaften aus Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Ozeanien haben sich qualifiziert. Ab sofort läuft der Ticket-Vorverkauf.

Weiter lesen

Faustball-WM 2019 auf der Schützenwiese

OK-Präsident Toni Meier führt das Gesamt-OK durch die Spielstätte
Zugriffe: 2924

Auf den Sportanlagen der Schützenwiese in Winterthur wird in weniger als 500 Tagen die Faustball-Weltmeisterschaft der Männer angepfiffen. Der Anlass wird vom 11. bis 17. August ausgetragen.

Weiter lesen