24 - BEL-NZL

 

BEL czech republic 32px 0:3 poland 32px NZL
8:11  7:11 10:12 
Match Time: 0:44 h
Referee: Narvaez Linesman: Schärer, Wirth

[No canvas support]>

czech republic 32px Voeten, Krstef Jantchef, van Staay, Van Beirendonck, Stoelen Starting 5 Tiweka, Baker, Dowall B., Buston, Kempf  belgium 32px

8:8 
 
Timeout
Set 1  Timeout

 8:4

    Set 2  Timeout
Tiweka Vanoort einauswechslung 2
Buston MacDonald einauswechslung 2
Kempf Dowall B.einauswechslung 2


5:8
5:8
5:8
5:8

2:2 


einauswechslung 2 Koyen Krstef Jantchef

Set 3  Baker Bustoneinauswechslung 2

Timeout
0:0

5:5


 

Report (DE)

Nachdem sie den Start des Spiels verschliefen und schon mit 4:7 zurücklagen, drehten die Neuseeländer voll auf und holten den Satz noch mit 11:8. Die Belgier konnten den Sack nicht ganz zumachen. Auch in den zweiten Satz nahmen die Neuseeländer den Schwung aus Satz 1 mit. In einem nervenaufreibenden dritten Satz spielten dann beide Teams groß auf und boten den Zuschauern ein tolles Match. Am Ende machte Neuseeland die entscheidenden Punkte und entschied das Spiel für sich.

Report (EN)

New Zealand were on the back foot at the beginning of the first set against Belgium and at 4:7 called a time out. The final score was 11:8 with only one point conceeded in the rest of the game. The second set was more decisive for New Zealand but in the third set Belgium played the southern hemisphere team point for point.

Video

 

Photo Gallery