Über Mannheim

https://www.visit-mannheim.de/

Geschichte Käfertals

 

1175 Erste urkundliche Erwähnung von Käfertal als Gemarkung in einer Schenkungsurkunde des Wormser Bischofs an das Kloster Lorsch.
1227 Erste Erwähnung als Dorf Käfertal im April 1227 als „Keverndal“ in einer Urkunde des Pfalzgrafen Ludwig I.

„Keverndal“ steht für Kiefern-Tal, bis heute die dominierende Baumart im angrenzenden Käfertaler Wald, dem größten Waldgebiet Mannheims.

Ende des 13. Jahrhunderts Käfertal wird kurpfälzisch.
1439 Käfertal zählt 90 Einwohner.
1689 Käfertal wird im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört.
1784 Das Dorf Käfertal zählt 484 Einwohner.
1803 Käfertal wird badisch.
1818 Käfertal hat erstmals mehr als 1.000 Einwohner (1.060).
1850 Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wird aus dem Bauern- und Handwerker-Dorf Käfertal eine Gemeinde, in der sich viele Industriearbeiter mit ihren Familien niederlassen. Die neu gegründeten Fabriken sind im Nachbar-Ort Waldhof, aber auch Käfertal kann bald bedeutende Industrieansiedelungen verzeichnen.
1895 Bevölkerungsexplosion im Zuge der Industriellen Revolution: Käfertal zählt 6.661 Einwohner.

Die Nachbarstädte Mannheim und Ludwigshafen waren eine schnell wachsende Industrieregion geworden, deren Lebensrhythmus auch die umliegenden kleineren Gemeinden stark beeinflusste. Die Region umfasste in den 1890-er Jahren 70 Maschinenfabriken und Gießereien, darunter in Mannheim die Landmaschinen-Fabrik von Heinrich Lanz, dem Erfinder des Traktors, und die Motorwagen-Fabrik von Carl Benz, dem Erfinder des Automobils. Hinzu kamen Mühlenbetriebe, die größte Speiseöl-Fabrik des Kontinents, 120 Zigarrenfabriken, exportfähige Bier-Brauereien sowie die chemische Großindustrie mit den größten Zellstoff- und den größten Farbenfabriken der damaligen Welt.

1897 Eingemeindung Käfertals nach Mannheim.
1925 Käfertal zählt 8.202 Einwohner.
1927 700-jähriges Bestehen der Gemeinde Käfertal.
1939 Käfertal hat mehr als 15.000 Einwohner.
heute Käfertal hat heute etwa 30.000 Einwohner und ist einer der größten Stadtteile Mannheims, das selbst etwa 325.000 Einwohner zählt. Mit den neuen Konversions-Projekten Benjamin-Franklin und Spinelli – in unmittelbarer Nachbarschaft des TV Käfertal werden 4.500 neue Bewohner einziehen – wird nicht nur Käfertal noch einmal an Größe gewinnen, sondern auch der Turnverein wird von neuen Mitgliedern profitieren.

Mannheim und der Stadtteil Käfertal sind fest eingebettet in die Metropolregion Rhein-Neckar, in der 2,4 Mio. Menschen leben, eine der aktivsten und ökonomisch erfolgreichsten Wirtschaftszentren Europas.

 

 

Quellen:

 

  • 100 Jahre Turnverein 1880 Käfertal, Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum, 1980
  • Wikipedia: Käfertal, Dezember 2021